Nutzungsbedingungen für den Onlinekurs „Der beste Sex deines Lebens“

  1. Allgemeines
    1. Anwendungsbereich
      Der Onlinekurs „Der beste Sex deines Lebens“ (zusammenfassend  auch „Onlinekurs“ genannt) ist ein Angebot der RTL interactive GmbH, Picassoplatz 1, 50679 Köln („RTL interactive“). Diese Nutzungsbedingungen finden für die Nutzung des Onliinekurses Anwendung und regeln die von RTL interactive zu erbringenden Leistungen sowie die Befugnisse und Pflichten der Nutzer des Onlinekurses („Nutzer“). Ergänzend zu diesen Nutzungsbedingungen finden die Allgemeinen Nutzungsbedingungen des jeweils vom Nutzer gewählten Payment-Dienstleisters Anwendung.
    2. Inhalt des Onlinekurses / Verfügbarkeitsdauer
      Beim Onlinekurs handelt es sich um einen Videokurs, der ein 8-Wochen Programm darstellt. Der Onlinekurs ist kostenpflichtig. Ein Zugang muss erworben werden. Der Preis ist auf der Website und im Bezahlprozess dargestellt. Die Einzelheiten zum Vertragsschluss sind unter Ziffern 2 und 3 geregelt. Nach erstmaliger Freischaltung werden Videos der jeweiligen Woche wochenweise (d.h. immer zum dem Wochentag der nächsten Woche, der dem Tag der ersten Freischaltung entspricht) bereitgestellt. Nutzer können also in Woche 1 die Einführungsvideos und die Trainingsvideos der ersten Woche anschauen, in der zweiten Woche werden dann die nächsten Inhalte freigeschaltet, usw. Ab Woche 9 sind dann alle Inhalte abrufbar und zwar für einen Zeitraum von dann weiteren 8 Wochen. Nutzer haben also die Möglichkeit, ab erstmalige Freischaltung für den Onlinekurs auf diesen für insgesamt 16 Wochen zuzugreifen. Nach Ablauf dieser 16 Wochen wird der Zugang wieder gesperrt und muss erneut erworben / freigeschaltet werden. Der Onlinekurs kann auf den Endgeräten PC und MAC, SmartPhone und Tablet abgerufen werden. Die technischen Voraussetzungen zur Inanspruchnahme  sind in Ziffer 4 „Systemvoraussetzungen“ aufgeführt. Weitere Einzelheiten zum Onlinekurs sind auf der Webseite aufgeführt.
  2. Registrierung
    1. Erfordernis
      Eine Nutzung des Onlinekurses ist erst nach Registrierung sowie Abschluss eines entsprechenden Vertrages möglich. Die Einzelheiten zum Vertragsschluss sind in Ziffer 3 geregelt.
    2. Angaben des Nutzers
      Der Nutzer ist verpflichtet, sämtliche Angaben im Rahmen der Registrierung wahrheitsgemäß zu machen. RTL interactive ist berechtigt, einzelne Registrierungen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  3. Vertrag zum Onlinekurs
    1. Vertragsschluss
      Mit Abschluss der Registrierung und dem Anklicken der „Kaufen“ Schaltfläche macht der Nutzer RTL interactive ein Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages über den Erwerb eines Zugangs zum Onlinekurs für einen Zeitraum von 16 Wochen. RTL interactive kann dieses Angebot durch Freischaltung des Zugangs zum Onlinekurs annehmen („Freischaltung“), was regelmäßig nach erfolgreichem Durchlaufen des Zahlungsprozesses erfolgt. RTL interactive übersendet dem Nutzer dann im Nachgang eine Bestätigung des abgeschlossenen Vertrages einschließlich der relevanten Informationen sowie einer entsprechenden Rechnung.
    2. Laufzeit und Kündigung
      Der Vertrag feste Laufzeit von 16 Wochen ab Freischaltung. Danach endet der Vertrag ohne dass es einer Kündigung bedarf und der Zugriff auf den Onlinekurs ist nicht mehr möglich. Der Vertrag ist ordentlich nicht kündbar. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.
    3. Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht
      Widerrufsrecht
      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die RTL interactive GmbH, Picassoplatz 1, 50679 Köln, Fax: 0221-456-6-9999, E-Mail: support@derbestesexdeineslebens.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.     Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
      Folgen des Widerrufs
      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
    4. SEPA Basismandat
      Wählt der Nutzer Lastschrift als Bezahlmethode, so erteilt er hiermit der RTL interactive ein SEPA Basismandat. Der Einzug der Lastschrift erfolgt einen Tag nach dem Rechnungsdatum. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf einen Tag verkürzt. Der Nutzer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Sämtliche Kosten, die aus einer Nichteinlösung oder einer Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Nutzers, es sei denn, die Nichteinlösung oder die Rückbuchung wurde durch RTL interactive verursacht.
  4. Technische Voraussetzungen
    Eine Nutzung des Onlinekurses kann durch RTL interactive nur gewährleistet werden, sofern das vom Nutzer eingesetzte System die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt: Web:
    • X86-kompatibler Prozessor mit mindestens 2,33 GHz oder Intel® Atom ™ mit mindestens 1,6 GHz für Netbooks
    • Windows 7 (32 Bit und 64 Bit), Windows 8.x (32 Bit und 64 Bit), Windows 10
    • Intel Core™ Duo-Prozessor mit mindestens 1,83 GHz
    • Mac OS X Version 10.6 oder höher
    • Internet Explorer 11.0 und höher, Microsoft Edge in aktueller Version, Mozilla Firefox 42 und höher, Google Chrome in aktueller Version, Opera in aktueller Version oder Safari (MAC)
    • 512 MB RAM (1 GB für Netbooks empfohlen), 128 MB Grafikspeicher
    • Internetverbindung mit mindestens 768 kbit/s Downstream
    • Javascript muss aktiviert sein
    • Cookies müssen aktiviert sein
    • Evtl. vorhandene Personal Firewall muss korrekt konfiguriert sein
    Mobile:
    • iOS 9 und höher (Phone und Tablet); Android 4.4.4. und höher (Phone und Tablet)
    • Internetverbindung im WLAN oder im mobilen Netzwerk
    Sofern das vom Nutzer eingesetzte Endgerät oder System die vorgenannten Voraussetzungen nicht erfüllt, ist eine Nutzung des Onlinekurses unter Umständen nicht oder nur eingeschränkt möglich. Eine Rückerstattung der Vergütung erfolgt in diesen Fällen nicht.
  5. Rechte und Pflichten der Kunden
    1. Nutzungsrechte und Nutzungsbeschränkungen
      Der Nutzer ist zur Nutzung des Onlinekurses ausschließlich im privaten Bereich berechtigt und darf die dort angebotenen Inhalte nur zu persönlichen und nicht-gewerblichen Zwecken verwenden. Eine öffentliche Aufführung – gleich welcher Art – ist nicht gestattet. Die Videofiles und alle weiteren Inhalte des Onlinekurses sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung von RTL interactive weder vervielfältigt noch bearbeitet oder an Dritte weitergegeben werden. Der Nutzer ist nicht berechtigt, das Vertragsverhältnis auf andere natürliche und/oder juristische Personen zu übertragen oder diesen nicht die Nutzung seines Zugangs zu gestatten oder zu ermöglichen. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung seiner Zugangsdaten, inkl. des Passwortes, verantwortlich.
    2. Verbreitungsverbot
      Der Nutzer ist verpflichtet, die im Onlinekurs enthaltenen Videofiles und Inhalte nicht zu kopieren, an Dritte weiterzugeben und insbesondere in Filesharing-Netzwerken einzustellen oder auf sonstige Weise öffentlich anzubieten oder öffentlich zugänglich zu machen, insbesondere nicht über Webseiten, Blogs, Videoportale o.ä.
    3. Jugendschutz
      Der Nutzer ist verpflichtet, Kindern oder Jugendlichen nur solche Inhalte aus dem Onlinekursvorzuführen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen, die für die jeweilige Altersgruppe freigegeben sind. RTL interactive ist der Bund-Länder-Initiative „Sicher online gehen“ angeschlossen und nutzt das vom Bundesministerium unterstützte Mittel zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor ungeeigneten und unzulässigen Internetinhalten für ihre Angebote. Inhalte, die für Kinder und/oder Jugendliche unterschiedlicher Altersstufen nicht geeignet sind, sind mit technischen Alterskennzeichnungen versehen, wodurch die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz eines von den zuständigen Behörden anerkannten Jugendschutzprogramms geschaffen werden.
    4. Sperrung des Nutzers
      RTL interactive behält sich das Recht vor, Nutzer im Falle von Verstößen gegen die in Ziffern 5.1 und 5.2 aufgeführten Regelungen mit sofortiger Wirkung für die Nutzung vom Onlinekurs zu sperren. Gleiches gilt im Falle von Zahlungsverzug. Bereits entrichtete Entgelte verfallen in diesem Fall und werden nicht zurückerstattet.
  6. Verfügbarkeit und Haftung / Hinweise und Natur des Onlinekurses / ärztliche Beratung
    1. Verfügbarkeit
      RTL interactive übernimmt keine Garantie und Gewähr dafür, dass Onlinekurs den Anforderungen der Nutzer entspricht, unterbrechungsfrei, sicher oder fehlerfrei ist. RTL interactive behält sich das Recht vor, einzelne Videofiles und sonstige Inhalte – insbesondere aus rechtlichen Gründen – jederzeit dem Onlinekurs zu entfernen oder durch andere Inhalte zu ersetzen.
    2. Haftung (generell)
      Die Haftung von RTL interactive  für Schäden, die aufgrund leichter Fahrlässigkeit verursacht wurden, ist auf wesentliche Vertragspflichten, d.h. solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung überhaupt erst ermöglicht, deren Nichterfüllung den Vertragszweck gefährden würde und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut, beschränkt.
    3. Natur des Onlinekurses / Hinweise / ärztliche Beratung / Haftung für Schäden aus dem Programm
      a) RTL interactive steht nicht für den Erfolg des Onlinekurses ein. Es handelt sich hierbei um ein Ratgeberprodukt mit Anregungen. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Online-Kurs ist ausschließlich zur persönlichen Fortbildung und Weiterentwicklung gedacht. Es handelt sich bei dem vorliegenden Programm nicht um ein Heilmittel oder medizinisches Produkt. Wenngleich
das dem Onlinekurs zugrunde liegende Programm wissenschaftlich medizinisch evaluiert wurde, wird diesbezüglich kein Heilversprechen abgegeben. Trotz sorgfältiger Erarbeitung des Onlinekurses können fehlerhafte Angaben nicht vollständig ausgeschlossen werden. Dies wird vom Nutzer bei der Teilnahme am Onlinekurs in Kauf genommen. Das Programm ersetzt weder eine medizinische noch therapeutische Betreuung oder Behandlung, sofern eine solche angedacht ist oder besteht.
      b) zur Teilnahme am Onlinekurs ist eine körperliche Betätigung erforderlich. Lassen Sie sich vor Beginn einer neuartigen körperlichen Belastung von einem Arzt beraten. Die körperlichen Belastungen, die aus dem Kurs resultieren entsprechen vom Niveau her in etwa denen von Kursen in einem Fitnessstudio. Bei körperlichen Störungen und Einnahme von Medikamenten ist die Konsultation eines Arztes unbedingt erforderlich. RTL interactive, sowie auch der Ersteller des Onlinekurses, übernehmen für Schäden und Folgeschäden, die daraus resultieren, dass der Nutzer für eine Teilnahme am Kurs durch den Nutzer aus medizinischen Gründen nicht geeignet war, keine Haftung und geben - beim Vorliegen von Erkrankungen - keinerlei Heilversprechen ab. Es obliegt dem Nutzer selbst zu prüfen, ob er die Voraussetzungen für die Teilnahme am Onlinekurs erfüllt.
  7. Datenschutz
    RTL interactive verpflichtet sich zur Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Eine Weitergabe der Nutzerdaten erfolgt ohne weitere Zustimmung des Nutzers nur an den gewählten Payment-Dienstleister zur Validierung sowie zur Durchführung der jeweiligen Zahlungen. Es wird auf die Datenschutzbestimmungen verwiesen.
  8. Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen
    Änderungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer in geeigneter Weise mitgeteilt. Widerspricht der Nutzer den Änderungen innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung, behalten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Allgemeinen Nutzungsbedingungen solange Gültigkeit, bis das jeweilige Vertragsverhältnis endet. Widerspricht der Nutzer den Änderungen nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Mitteilung, werden ab diesem Zeitpunkt die geänderten Allgemeinen Nutzungsbedingungen wirksam und sind von diesem Zeitpunkt an maßgeblich für die Vertragsbeziehung.
  9. Ergänzende Anwendbarkeit von Allgemeinen Nutzungsbedingungen Die jeweiligen Allgemeinen Nutzungsbedingungen des vom Nutzer gewählten Payment-Dienstleisters finden ergänzende Anwendung zu den hier getroffenen Regelungen.
  10. Sonstige Bestimmungen
    Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss von UN Kaufrecht. Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Unwirksame oder nichtige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die nach Inhalt und Zweck dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommen. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken. Stand: 23. August 2016